Was und wo kaufst Du ein? 

Wir alle kaufen ein. Zum Beispiel beim Bäcker und beim Gemüseladen. Oder im Supermarkt. Dort ist das Essen und Trinken bunt verpackt, zumeist in Plastik. Das kommt dann aus der Fabrik. Manches ist unverpackt. Das kommt von Gärtnern und Bauern.

Das Essen in Verpackungen ist praktisch, aber …
Die Verpackungen werden in Fabriken hergestellt. Das macht viele Abgase. Nach Gebrauch werfen wir die Verpackung weg. Dadurch entsteht viel Müll, meist Plastikmüll.

Der Müll wird dann verbrannt. Das macht noch mal Abgase. Oder er landet auf Mülldeponien. Das sind Berge aus Müll. Irgendwann werden die dann riesig groß. Es gibt auch ganze Plastik-Müll-Inseln im Meer … Stopp mal! Obacht! Also das ist nicht gut, oder?

Stell dir mal vor:

Wie wäre es, wenn alle Verpackungen immer wieder benutzt werden? Wieder und wieder? Das gibt es schon bei Glasflaschen mit Saft oder Bier. Die Flaschen werden einfach wieder ausgespült. Ganz ohne Plastik. Ganz ohne Müllberg. Wasser kann man ja zum Beispiel auch aus der Leitung trinken. Das ist am allereinfachsten!

Es gibt auch Läden, die Essen und Getränke ohne Verpackung oder mit Pfandflaschen anbieten. Man kann eigene Gefäße zum Einfüllen mitnehmen. Das Abwiegen macht Spaß. Das kann es in Zukunft überall geben. Aber jetzt? Heute? Du kannst im Supermarkt die unverpackten Tomaten auswählen. Oder auf dem Markt und beim Bauern vor Ort einkaufen. Nimm eigene Taschen mit. Das ist fast so einfach wie trinken aus dem Wasserhahn.

Aber: was ist mit dem Einkauf von Schuhen, T-Shirts, Käppies, Sonnenbrillen, Büchern, Rollschuhen, Fahrrädern, und und und? Kit findet: Weniger ist besser! Teilen und tauschen ist „in“! Und es macht großen Spaß. Es gibt viele Tauschbörsen für Kleidung und Bücher. Liebst Du Flohmärkte? Kit auch! Gebrauchtes kaufen ist eine feine Sache. Und wenn etwas kaputt gegangen ist? Dafür gibt es extra Reparaturcafés, ganz einfach.

Flohmarkt-Memory: Kit hat auf dem Flohmarkt eingekauft ….

Kit Quiz - Wasser

Hallo Kinder!

Herausforderungen können einfach sein. Und Spaß machen! Macht doch einfach mal den Wasser-Test! Wenn es euch Spaß gemacht hat, könnt ihr ihn mit euren Geschwistern, Cousins, Freunden, Nachbarn und so weiter wiederholen.

Welches Wasser?

Nehmt euch drei Gläser. Füllt eines mit stillem Wasser aus der Plastikflasche. Eines mit stillem Wasser aus der Glasflasche. Eines aus dem Wasserhahn. Einer von euch verbindet sich die Augen. Und testet das Wasser der drei Gläser in vertauschter Reihenfolge. Welches Wasser schmeckt am besten? Macht das reihum und schreibt das Ergebnis auf. Schmeckt ihr einen Unterschied? Welches Wasser ist am besten? Werdet ihr Leitungswassertrinker? Ohne Plastik, ohne Schleppen?

Macht mit!

Einkaufen, Plastik und Müll - Mehr Infos

Infos zu Plastik im Meer von den Naturdetektiven des BFN.

Die „Grünen Helden“ sind Kinder, die auf Plastik „pfeifen“. Mit vielen tollen Tipps und Rezepten. Vorgestellt von der Autorin auf Youtube.

„Pia und Poppy und das Rätsel um den Seelöwen“ ist ein Abenteuer-Buch, das an der Westküste Amerikas spielt. Plastik kommt auch darin vor. Vorgestellt von der Autorin auf Youtube.

In Zukunft plastikfrei! Erde an Zukunft berichtet (KIKA).

„Zeit statt Zeug“ schenken – hier findet ihr mehr darüber!

Infos zu tollen Tauschbörsen gibt es zum Beispiel bei Smarticular.

Reparatur-Cafés und Reparatur-Initiativen gibt es überall in Deutschland ….

Das Klima muss geschützt werden! Aber wie geht das? Weniger Abgase! Was wir dafür tun können? Richtig viel!
Seht selbst ….